Wilkommen beim Tischtennis TuS-Hiltrup

Aktuelles

Draußen war´s dunkel und regnerisch, in der alten Turnhalle Hiltrup-Mitte laut und stimmungsvoll. Am Sonntag Nachmittag beim Ortsentscheid der Hiltruper Tischtennis-minis war richtig was los. 33 Kinder und zusätzlich 14 Erwachsene in der immer beliebter werdenden Rahmenkonkurrenz zauberten eine beinahe olympische Stimmung in die Turn- und Gaymnastikhalle.

Der 9. SpieltagDer 9. Spieltag Spiele auf WTTV-Ebene Sieg, Remis, Niederlage – am 9. Spieltag auf WTTV-Ebene hatten die Mannschaften des TuS Hiltrup die gesamte Palette im Angebot. NRW-Liga Damen: 1. Damen – SV Bergheim 8:3 Das TuS-Quartett ist jetzt so richtig in Fahrt. Schade, dass die Hinrunde schon vorbei ist. Klarer Sieg im Verfolgerduell, […]

Spiele auf WTTV-Ebene Mit dem 8. Spieltag auf WTTV-Ebene konnten die Top-Teams des TuS Hiltrup wahrhaftig zufrieden sein. Beide Damenteams gewannen ihre Partie, die 1. Herrenmannschaft wahrte mit großem Kämpferherz trotz großer Personalnot ihren Heimnimbus.

Spiel und Spaß stehen im Mittelpunkt, wenn am Sonntag, 17. November, 14.30 Uhr der TuS Hiltrup zu den mini-Meisterschaften in die alte Turn- und Gymnastikhalle Hiltrup-Mitte (Sporthalle Clemens- und Paul-Gerhardt-Schule, Kardinal-/Unckelstraße) einlädt. Den teilnehmenden Kids ist nicht nur ein tolles Erlebnis garantiert, auch dürfen sie sich auf Urkunden und kleine Preise sowie ein unterhaltsames Rahmenprogramm […]

Spiele auf WTTV-Ebene Wie wichtig in einem Tischtennis-Punktspiel die Doppel sein können, zeigte sich in den drei Spielen des 7. Spieltages mit TuS-Beteiligung auf WTTV-Ebene. Alle drei wurden durch die Doppel entschieden, zweimal zugunsten des TuS, einmal zu Ungunsten.

Bei den Bezirksmeisterschaften in Greven gab es für den TuS Hiltrup einen Titel. Den gewann Karla Sundrup im Damen-A-Doppel zusammen mit Zoé Peiffert (SC BW Ottmarsbocholt). Die beiden schlugen im Finale Lea Laukamp und Frederike Starp (beide VfL Billerbeck) in vier knappen Sätzen.