Frederike Starp als Siegerin bei den Mädchen und Jan Hegmann als Dritter in der Schüler-C-Klasse schafften bei den Bezirksendranglisten in Kinderhaus den Sprung in die WTTV-Turniere am 15.6. (Schüler C in Wadersloh) bzw. 22.6. (Mädchen in Iserlohn-Letmathe). Verwehrt blieb dies A-Schüler Florian Wermeling, der seine guten Chancen mit Fieber nicht nutzen konnte und stattdessen das Bett hüten musste.

Die bei den Mädchen für den VfL Billerbeck gemeldete Spielerin der 1. TuS-Damenmannschaft gewann zwar alle sechs Matches, hatte aber vor allem mit Noppenspielerin Lisa-Marie Wonsak (FC Schalke 04) beim 3.2-Sieg ihre Schwierigkeiten. Im entscheidenden Match gegen Sandra Osuch (TuS Haltern) gewann Frederike mit 3:1 Sätzen, wehrte dabei aber im 4. Satz drei Satzbälle ab und entkam damit dem Show-Down um den nur einen Platz zum WTTV. Mirella Täsler belegte in diesem Feld Platz 5.

C-Schüler Jan Hegmann bestätigte seinen konstante Leistung der Vorwoche und kam am Ende mit zwei Niederlagen aus. Am Ende fehlte ihm sogar nur ein Satz zu Platz zwei. Auch dem souveränen Sieger Jonas Haarmann (TB Burgsteinfurt) nahm der neunjährige Hiltruper einen Satz ab. Tags darauf durfte Jan auch bei den B-Schülern ran. Dort reichte es zu Platz 14, während der frech aufspielende Felix Averesch es immerhin bis auf Platz 11 schaffte.

Eine sehr starke Leistung zeigte auch der 16-jährige Felix Wermeling. Blitzschnell, bis in die Haarspitzen motiviert und rotzfrech bot der 16-jährige jedem seiner Gegner die Stirn. In seiner Achtergruppe waren nach sieben Runden vier Spieler mit jeweils 5:2 Siegen gleichauf. Felix wurde Gruppendritter und spielte danach um Platz 5 gegen Marco Rolf (Warendorfer SU). Wie schon einige Wochen zuvor hielt Felix mit dem Landesligaspieler voll mit, konnte eine 8:11-Niederlage im 5. Satz aber nicht verhindern. Damit verpasste Felix nur knapp die Qualifikation fürs WTTV-Top 32.

Bei den A-Schülern gewann Leon Mannefeld zwar kein Match und wurde damit 14., aber das Training tat ihm sichtlich gut – am nächsten Tag gewann Leon zwei Stadtmeistertitel.

 

dav

dav