Beim Internationalen Lippe Pokal 2020 im olympischen Taekwondo-Zweikampf des LSB-NRW Taekwondo-Landesverbandes, der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union e. V. (NWTU), am 22.02.2020 in Hamm holen sich Amelie Hast und Mirella Täsler vom TuS Hiltrup Platzierungen für das Taekwondo Team Münsterland. Erfolgreich betreut wurden für das Taekwondo Team Münsterland vom Coach Anna Oenning vom DJK SV Mauritz.

In der Klasse Jugend A (15 Jahre – 17 Jahre) weiblich bis 68 kg dominiert Amelie Hast und holt sich verdient den ersten Platz. Bei ihrem Debüt im olympischen Taekwondo-Zwekampf behält Mirella Täsler die Nerven und holt in der Klasse Jugend A (15 Jahre – 17 Jahre) weiblich bis 59 kg verdient im Finalkampf gegen ihre international erfahrene Gegnerin den 2. Platz. Den 1. Platz für das Taekwondo Team Münsterland in der Klasse Jugend A (15 Jahre – 17 Jahre) weiblich bis 46 kg holt sich souverän Jana Naujoks vom Taekwondo Club Taebaek Rhade.

 

v.l.n.r.: Mirella Täsler (2. Platz, TuS Hiltrup), Amelie Hast (1. Platz, TuS Hiltrup), Jana Naujoks (1. Platz, Taekwondo Club Taebaek Rhade) und Coach Anna Oenning (DJK SV Mauritz)