Online-Anmeldung

TuS-WebApp

Spiel- und Sporthallen

Gegen sexualisierte Gewalt

Schweigen schützt die Falschen!!!

Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport  
- Vorbeugen und Aufklären, Hinsehen und Handeln! –

Der TuS Hiltrup 1930 e. V. beteiligt sich nach dem Beschluss der Delegiertenversammlung 2014 am Qualitätsbündnis gegen sexualisierte Gewalt im Sport des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen, auch wenn uns bisher keine Fälle sexualisierter Gewalt im Verein bekannt geworden sind.
Als großer Sportverein in Münster setzen wir uns für das Wohlergehen aller Mitglieder, insbesondere für alle uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen ein. Gerade Kinder und Jugendliche sollen ohne Gewalt und Diskriminierung aufwachsen. Dazu sollen sie im Sport Unterstützung und Schutz durch die Verantwortlichen erfahren.

Hintergrund und Ziele
 Die körperliche und emotionale Nähe, die im Sport entstehen kann und in keinem anderen Zusammenhang ähnlichen Stellenwert findet, birgt aber auch Gefahren sexualisierter Übergriffe. Eine Kultur der Aufmerksamkeit und des Handelns Verantwortlicher muss daher dazu beitragen, Betroffene zum Reden zu ermutigen, potentielle Täter abzuschrecken und ein Klima zu schaffen, das Kinder, Jugendliche und Erwachsene – mit und ohne Behinderung – im Sport vor sexualisierter Gewalt schützt.


 

Unsere Partner

Erdinger alkoholfrei
Sparkasse Münsterland Ost
Active Laufshop
Radsport Weste
Mario Caruso Malermeister
e-Spirit
Werbeatelier Sternberg
TuS Hiltrup 1930 e.V. | Moränenstr. 14 | 48165 Münster | Tel.: 02501/8888 | E-Mail: geschaeftsstelle [at] tushiltrup.de