Ralf Brameier beim Schiedsrichterturnier in Soest

Seit 1996 gehört Ralf Brameier zu den Tischtennis-Schiedsrichtern im Westdeutschen Tischtennisverband (WTTV). Als Verbandsschiedsrichter ist er immer mal wieder auch als Schiedsrichter am Tisch in der 2. Bundesliga aktiv.

Am letzten Juli-Sonntag trafen sich die WTTV-Schiedsrichter allerdings in Soest zum diesjährigen Schiedsrichterturnier wiederzusehen. Nach sieben Jahren fand das Turnier erstmalig wieder statt. Und es wurde ordentlich aufgetischt. Gerhard Baltha als Ressortleiter für Turniere sowie Sportkamerad Jörg Broch übernahmen die Organisation. Verstärkt wurde das Orga-Team von Familie Broch, so dass sich die Unparteiischen unter strenger Beobachtung durch den Oberschiedsrichter Friedrich Bongartz in ungewohnter kurzer Hose auf den Wettkampf konzentrieren konnten. Auf Schlägertests musste bei diesem Turnier verzichtet werden, weil unser Schlägertestexperte Roland Fröhlich mit der Ehrung für 20 Jahre Schiedsrichter im Dienste des WTTV überrascht wurde und keine Hand mehr frei hatte, um die digitalen Messgeräte zu bedienen.
Nach über fünf Stunden körperlicher Betätigung standen die Sieger/innen im Einzel und Doppel fest. Das Endergebnis war an diesem Tag jedoch zweitrangig. Bis zum frühen Abend wurde sich noch bei Wurst, Käse, Kartoffelsalat, Kuchen und Börek ausgetauscht; eine sehr gute Gelegenheit, die „Neuen“ kennenzulernen und im Fair-Play-Team des WTTV willkommen zu heißen.

© Copyright - TuS Hiltrup 1930 e.V.