Online-Anmeldung

TuS-WebApp

Spiel- und Sporthallen

Ganze Meldung
21.02.2016 16:30

Ein tolles Fest der Leichtathletik in Münster am 27.02.2016

Zum dritten Mal richtete die Leichtathletikabteilung des TuS Hiltrup ein Hallensportfest in Münster aus. Viele Bestleistungen und tolle Atmosphäre begeisterten die zahlreichen Zuschauer und sorgten für die gute Laune bei den Teilnehmer/innen und Trainer/innen.


Nicht nur viele junge Sportler, sondern auch Senioren ließen sich von dieser so vielseitigen Sportart begeistern und besuchten am Samstag zahlreich die Leichtathletikhalle am Horstmarer Landweg. Über 300 Teilnehmer aus 37 Vereinen der Region - darunter auch ein großes Team der LG Brillux Münster kämpften um die besten Platzierungen.

Fast nicht zu schlagen an diesem Tag war der erst 12 jährige Leonard Horstmann. Der Schützling von Steffen Möllerbernd gewann souverän in 8,67 Sek. den 60m Sprint, erreichte die Bestweite im Weitsprung (4,08m) und belegte den ersten Platz im Kugelstoßen. Im Hochsprung wurde er mit der siegesgleichen übersprungenen Höhe von 1,26m zweiter.

                          

                                                          Leonard Horstmann (M12)

Marvin Staubermann (MJU20) verbesserte seine Bestleistung im Hochsprung um 12 cm und löste mit der Höhe von 1,82cm zugleich ein Ticket für die Westfälischen Meisterschaften im Sommer ein. Seine Topform bestätigte er im Kugelstoßen (11,19m), imWeitsprung (6,22m) und im Sprint (7,55sek.)

                                             Marvin Staubermann mit Trainer Steffen Möllerbernd

Katharina Rikus (WJ U18) zeigte einen super Hürdensprint. Ihren zweiten Lauf in dieser Saison mit neuen Abständen meisterte sie fabelhaft im 3er Rhythmus. Die neue persönliche Bestzeit von 9,79 Sekunden stand an der Anzeigetafel und bedeute nicht nur den ersten Platz, sondern auch die Qualifikation für die Westdeutschen Meisterschaften. Sie wurde im Sprint mit 8,27 Sek und im Weitsprung mit 4,85m jeweils zweite. 

Im gleichen Lauf standen Katharina Bahde und Laura Brösel am Start und freuten sich über den ersten gelungenen Lauf mit den neuen Anforderungen in der AK U18.

Katharina gelang zudem eine neue Weite im Kugelstoßen - 8,94m. Laura gewann mit neuer Besthöhe den Hochsprung ( 1,42m).

                             

Jana Veit (U20) siegte in ihrer Altersklasse mit übersprungenen 1, 42m den Hochsprung und wurde mit neuer Bestzeit von 8,88 Sek zweite im Sprint und neuen Bestweite im Weitsprung.

Lia Filax (W11) dominierte in zwei Disziplinen und gewann sowohl den Sprint (7,81sek) als auch den Weitsprung (4,08m)

                             

                                                                      Lia Filax (W11)

Zum Höhepunkt des Tages gehörte sicherlich der 60m Lauf der Männer. Die Trainingsgruppe von Phillip Rothland mit Neuzugängen - Jan Vogt und Justus Hilling stand neben Lokalmatador Kai Sparenberg auf der Laufbahn und lieferte für alle Kids und Zuschauer ein spannendes Rennen. Die Nase vorne hatte deutlich Kai, dem im Sommer der Sprung in  U23 DLV Kader aufgrund seiner tollen Sprintleistungen gelang. 

Im Rahmen des Sportfestes wurde eine Sportler/ Trainerehrung für die herausragenden Leistungen der Topathleten des TuS Hiltrup in der vergangenen Saison vorgenommen. Der Sprecher Günter Denz würdigte die tollen Erfolge von

Luka Herden (Deutscher U16 Meister im 100m Lauf und 3. Platz im Weitsprung) Trainer - Lars Goldbeck

Kai Sparenberg ( 4. Platz bei den Deutschen u23 Meisterschaften im Sprint,           Teilnahme in der 4x 100m Staffel bei den U23 EM in Taillinn), Trainer Phillip Rothland

Paul Heuerman (Deutscher u16 Meister in 4x100m Staffel zusammen mit Luka Herden, Ben Rose und Maximilian Heine), Trainer- Steffen Möllerbernd

Nils Voigt (dritter bei den Deutschen U20 Meisterschaften im 5000m Lauf, Westfalenmeister 1500m), Trainer- Jörg Rietheus.

                           

  Steffen Möllerbernd, Luka Herden, Paul Heuermann,

Sabine Zumdick, Nils Voigt, Kai Sparenberg, Phillip Rothland

All diese Erfolge wären nicht ohne die Unterstützung von unserer Physiotherapeutin, Sabine Zumdick, möglich. Seit mehreren Jahren betreut sie individuell nicht nur unsere Spitzenathlethen. Im Winter bietet sie spezielles Physiotraining im Nachwuchsbereich an und begleitet uns im Trainingslager. 

Im Namen der Leichtathletikabteilung des TuS Hiltrup möchte ich mich bei allen fleißigen Helfern, die für den perfekten Verlauf gesorgt haben, herzlich bedanken.

Das Lob, das wir von den Teilnehmern bzw. Zuschauern bekommen haben, will ich hiermit gerne an euch/ an Sie alle weitergeben.

Für viele Athleten war der gestrige Wettkampf die letzte Prüfung von den Westfälischen U16 Meisterschaften kommende Woche in Paderborn.

Wir wünschen euch dort viel Erfolg und  freuen uns, viele von euch im Sommer   beim 7. Mehrkampfcup des TuS Hiltrup am 26.05 und/ oder im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen

mit sportlichen Grüßen

 Das Organisationsteam des TuS Hiltrup

 

  Ergebnisse                                     Fotos...


Unsere Partner

Erdinger alkoholfrei
Sparkasse Münsterland Ost
Active Laufshop
Radsport Weste
e-Spirit
TuS Hiltrup 1930 e.V. | Moränenstr. 14 | 48165 Münster | Tel.: 02501/8888 | E-Mail: geschaeftsstelle [at] tushiltrup.de