Online-Anmeldung

TuS-WebApp

Spiel- und Sporthallen

Dojang-Etikette

 

Der 'Dojang' ist der Übungsraum. Um bei der Benutzung des Raumes für eine angemessene Atmosphäre der Kozentration und einen für den Kampfsport angemessenen Umgang miteinander zu Sorgen, gelten in diesem ein paar grundsätzliche Regeln, die jeder zu beachten hat. 

  

Vor dem Training:

1. Dobok (Anzug): Trage immer einen sauberen, weißen Dobok. Das schwarze Revers ist Schwarzgurten vorbehalten und darf von Farbgurten nicht getragen werden.

2. Ty (Gürtel): Binde den Gürtel mit dem korrekten Knoten vor dem Betreten des Dojang. Löse ihn erst, wenn du wieder im Umkleideraum bist.

3. Trage keine Schuhe. Auch Uhren oder Schmuck müssen vor dem Training abgelegt werden (Verletzungsgefahr).

4. Hygiene: Achte auf ausreichende Körperpflege. Halte besonders die Finger- und Fuß-Nägel kurz (Verletzungsgefahr) und wasche die Füße.



Im Dojang:

5. Erscheine rechtzeitig vor Trainingsbeginn. Es kann durchaus vorkommen, dass man mal den Bus verpasst, doch ständige Unpünktlichkeit wird nicht geduldet.

6. Verneige dich bei jedem Betreten und Verlassen des Dojang. Gleiches gilt für den Beginn und das Ende von Partner-Übungen.

7. Vermeide unnötiges Sprechen und lautes Lachen während des Trainings.

8. Speisen sind im Dojang nicht erwünscht (dazu gehört auch Kaugummi). Getrunken wird während des Trainings entweder gar nicht oder nur zusammen nach Ansage des Trainers.

9. Behandle Trainer und Partner mit Respekt. Sei immer hilfsbereit und höflich und achte darauf niemanden zu verletzen. 

Unsere Partner

Sportamt der Stadt Münster
Stadtsportbund Münster
Landessportbund NRW
TuS Hiltrup 1930 e.V. | Moränenstr. 14 | 48165 Münster | Tel.: 02501/8888 | E-Mail: geschaeftsstelle [at] tushiltrup.de