Online-Anmeldung

TuS-WebApp

Spiel- und Sporthallen

Ganze Meldung
12.02.2018 19:28

Spiele 05.-10.02.2018

Die Hiltruperinnen machten da weiter, wo sie eine Woche zuvor aufgehört hatten. Nach starken Doppelleistungen von Rewer/Meredig (3:1) und Onken/Krämer (3:2) gingen sie im Spitzenspiel mit 2:0 in Führung. Zwar verlor Ireen Onken gegen die an diesem Abend in allen drei Einzeln erfolgreiche Claudia Isensee, doch Antonia Rewer erhöhte im Gegenzug gegen die Jugendliche Sophie von Buttlar auf 3:1.


Spiele auf WTTV-Ebene

 

NRW-Liga Damen: 1. Damen – DJK BW Annen 2 3:8

Alles lief weiter gut für den TuS, Dagmar Krämer gewann gegen Barbara Pernack die ersten beiden Sätze. Mitte des 3. Satzes dann der Schock für den TuS: Dagmar Krämer hatte verspürte plötzlich starke Schmerzen am linken Fuß, sie hatte sich vertreten. Eisspray war blitzschnell zur Hand, dick wurde nichts. Doch an Weiterspielen war nicht zu denken. Bitter für Krämer und die Mannschaft.

Die kämpfte unverdrossen weiter. Melanie Meredig glich nach zwei verlorenen Sätzen gegen Katja Röttger aus – und unterlag doch im 5. Satz mit 9:11. Das war das 3:3. Hiltrup fightete verbissen weiter, doch ohne Krämer auch erfolglos. Melanie Meredig kassierte noch zwei Fünfsatzniederlagen, eine weitere Antonia Rewer.

Was für ein gebrauchter Abend für die TuS-Damen, die als Tabellendritter nun zwei Punkte hinter dem neuen Tabellenführer liegen!

 

 

Herren auf Kreisebene

 

Kreisliga Herren: SG Telgte 2 – 3. Herren 4:9

Die Herren-Dritte des TuS bleibt 2018 weiterhin ungeschlagen. Die Gastgeber mussten kurzfristig krankheitsbedingt auf ihre Nummer 2 Thorsten Sentef verzichten – zweifellos eine Schwächung. Dennoch führten die vor allem kämpferisch überzeugenden Gastgeber nach den Doppeln mit 2:1. Markus Jansen und Felix Wermeling holten den einen Hiltruper Punkt im Doppel auch nur knapp in fünf Sätzen.

In den ersten vier Einzeln trumpfte Hiltrup 3 dann aber so richtig auf. Markus Jansen, Jürgen Hegmann, Felix Wermeling und Ralf Brameier gaben bei ihren Siegen keinen einzigen Satz ab und erspielten eine beruhigende 5:2-Führung. Peter Hellmann verkürzte für den Tabellenneunten mit einem sehr knappen 12:10 im 5. Satz auf 3:5, Fabian Feldhaus erhöhte in drei Sätzen auf 6:3 für den TuS 3. Telgte 2 gab nicht auf. Jansen und Hegmann mussten über die volle Distanz, ehe sie ihr zweites Einzel jeweils gewinnen konnte. Der hoch aufgeschossenen Noppenspieler Heiner Garwing schlug Felix Wermeling in drei Sätzen zum 4:8, ehe Ralf Brameier mit einem 3:1-Sieg gegen Jörg Hengemühl den Sack zu machte.

 


Unsere Partner

Erdinger alkoholfrei
Sparkasse Münsterland Ost
Active Laufshop
Radsport Weste
e-Spirit
TuS Hiltrup 1930 e.V. | Moränenstr. 14 | 48165 Münster | Tel.: 02501/8888 | E-Mail: geschaeftsstelle [at] tushiltrup.de