TT-Kreismeisterschaften: Zwei 11-jährige trumpfen groß auf

Gute Nachrichten gibt es aus TuS-Sicht auch von den Tischtennis-Kreismeisterschaften in Greven. Die waren für den TuS Hiltrup ziemlich erfolgreich. Vor allem der ganz junge Nachwuchs glänzte. Sebastian Lenz (11) gewann als mit Abstand jüngster Spieler das Einzel bei den Jungen 19, Philipp Schoofs (11) das der Jungen 13. Sebastian düpierte die teils sechs(!) Jahre alte Konkurrenz. Kein einziger Gegner konnte den für sein Alter enorm abgeklärten Strahlemann an den Rand einer Niederlage bringen. 33 TTR-Punkte waren der Lohn für eine tadellose Performance. Genauso souverän gewann Philipp bei den Jungen 13. Auch ihm konnte kein Gegner das Wasser reichen.

Den dritten Einzeltitel für den TuS holte Achim Schoofs, Vater von Philipp, im Herren-E-Einzel. Das Schoofs-Glück komplett machte Sohnemann Philipp mit einem hervorragenden 2. Platz bei den Jungen 15. Einen weiteren Sieg gab es für Kevin Gotthardt und Tristan Heitger im Doppel der Herren-C-Klasse. Gut zufrieden war außerdem Noel Stern, der bei den Jungen C zwei zweite Plätze erkämpfte.

Nachfolgend alle Podestplätze der Hiltruper im Überblick:

Herren C:

Einzel: 3. Kevin Gotthardt

Doppel: 1. Kevin Gotthardt/Tristan Heitger, 2. Peter Hörner mit Olaf Lindenblatt (TuS Saxonia Münster)

Herren E:

Einzel: 1. Achim Schoofs

Doppel: 2. Achim Schoofs mit Jürgen Peter (1. TTC Münster)

Jungen 19:

Einzel: 1. Sebastian Lenz, 4. Leon Mannefeld

Jungen 15:

Einzel: 2. Philipp Schoofs

Jungen 13:

Einzel: 1. Philipp Schoofs

Jungen C:

Einzel: 2. Noel Stern

Doppel: 2. Noel Stern mit Margarita Recht (SV Neubeckum)

Folgende TuS-lerinnen und TuS-ler sind für die Bezirksmeisterschaften am 15./16. Oktober in Hiltrup qualifiziert:

Jungen 19: Sebastian Lenz

Jungen 15: Sebastian Lenz (war freigestellt), Philipp Schoofs

Jungen 13: Philipp Schoofs

© Copyright - TuS Hiltrup 1930 e.V.