Beim 32. Erich-Schulze-Gedächtnis-Turnier in Rheine gab es für den TuS Hiltrup am Ostermontag zwei weitere Podestplätze. In der Jugendklasse bis 1200 Punkte gewannen Nils Helmers und Jan Hidding die Doppelkonkurrenz ohne Satzverlust. Im Einzel dieser Klasse kam Leon Mannefeld auf Platz drei. Im Halbfinale unterlag Leon dem späteren Sieger Konrad Damer (TV Ibbenbüren) mit 0:3 Sätzen. In der zahlenmäßig erstaunlich stark besetzten Jugendklasse bis 800 Punkte schieden die Brüder Oliver und Sebastian Lenz im Doppel im Halbfinale aus.