Online-Anmeldung

TuS-WebApp

Spiel- und Sporthallen

Ganze Meldung
16.05.2018 14:08

Münsterlandmeisterschaften 2018 So ein wunderschöner Tag wie heute - Teil 1 Top Leistungen bei den Männern

Am Wochenende fanden in Ahlen die Münsterlandmeisterschaften im Stadion Sportpark Nord in Ahlen statt. Acht Meistertitel, sechs Vizetitel und neun dritte Plätze machten dieses Wochenende zu einem der erfolgreichsten Tage der TUS Leichtathletikabteilung.


Luka Herden mit neuer PB im Weitsprung

Ohne Frage war am Samstag der Weitsprungwettbewerb das Highlight der Veranstaltung. Der U20-Athlet Luka Herden sprang eine fantastische Serie von 7,26 – 7,18 – 7,42 – X – 7,52– 7,51 m und lieferte damit einen Weitsprungwettbewerb der Extraklasse ab. Ihm gehörten amAbend der Titel, eine neue persönliche Bestleistung und das Wissen, bei seinemSaisoneinstieg die U20-Weltmeisterschaftsnorm nur um winzige drei Zentimeter verfehlt zu haben.

Die Männer des TUS Hiltrups waren an diesem Samstag nicht zu stoppen. Beflügelt durch die tollen äußeren Bedingungen liefen sie zur Höchstform auf.

Markus Greufe sprintete mit persönlicher Bestleistung über die 100 m Strecke. Nach genau 11,00 s blieben die Uhren stehen.

Kai Sparenberg lief über 100 m in 11,03 s kurz hinter Greufe zum Vizetitel, dicht gefolgt von 
Justus Hilling (Platz 3) und Jan Vogt (Platz 4). Timon Steigerwald vervollständigte die Siegerliste
noch mit einem siebten Platz im Sprintfinale. Ein super großartiges Ergebnis für die Sprinter des TUS Hiltrups.
 
 
                 
 
Neben diesem Sprinttitel konnte Markus auch im Weitsprung mit 6,99 m zuschlagen. 
Im Weitsprung stand Timon Steigerwald dann direkt neben Markus auf dem Siegertreppchen und
erreichte den zweiten Platz mit einer Weite von 6,64 m. Kai Sparenberg konnte in seiner Spezialdisziplin
über 200m nicht gestoppt werden. In 21,69 Sekunden holt er sich den sicheren Sieg. Auf Platz zwei
im 200 m Finale konnte Jan Vogt einlaufen, der dritte Platz ging an Justus Hilling. 
Marvin Staubermann erreichte mit 1,91 m im Hochsprung einen guten zweiten Platz. Im Diskus freute er sich nach 37,25 m über den dritten Platz.
Katharina Rikus U20 sprintete die 100 m in schnellen 13,61 s und erlief sich damit Platz 3. Über 200 m kam sie nach 27,63 s ins Ziel. 
Dies bedeutete Platz 3. Katharina Bade U20 belegte im Weitsprung (4,56 m) sowie im Speerwurf (27,70 m) jeweils Platz 3.

 

 

 

                           

 

Alle weiteren Ergebnisse lesen sie im Artikel - Münsterlandmeisterschaften 2018

So ein wunderschöner Tag wie heute - Teil 2

 
Ergebnisse...                   Fotos...

Unsere Partner

Erdinger alkoholfrei
Sparkasse Münsterland Ost
Active Laufshop
Radsport Weste
e-Spirit
TuS Hiltrup 1930 e.V. | Moränenstr. 14 | 48165 Münster | Tel.: 02501/8888 | E-Mail: geschaeftsstelle [at] tushiltrup.de