Online-Anmeldung

TuS-WebApp

Spiel- und Sporthallen

Ganze Meldung
16.05.2018 14:38

Münsterlandmeisterschaften 2018 So ein wunderschöner Tag wie heute - Teil 2 Fünf Titel für den TUS Hiltrup

Die U12 und U14-Athleten der LG Brillux (Grundverein TUS Hiltrup) starteten am Sonntag 13.05.2018 bei den Münsterlandmeisterschaften in Ahlen. Entgegen der ersten Wetterprognose wurde der Wettkampftag am Vormittag sehr heiß (subtropische Temperaturen) und am Nachmittag stürmisch und regnerisch. Trotz der Wettereskapaden gaben die Sportler alles und kamen gleich mit mehreren Titeln und super Platzierungen nach Hause.


Siegerehrung 80m Hürdenlauf WJU16

In der Altersklasse U12 überzeugte Jonah Ross in der Sprintstaffel sowie in der Langstaffel. Gemeinsam mit Cedrik Runde, Eric Schwarze und Luis Schoneberg (alle TG Münster) trat er in der 4 x 75 m Staffel an. Die Nachwuchsathleten erreichten in 44,79 s Platz vier. Den Abschluss des Wettkampftages bildete die 3 x 800 m Staffel mit Ross, Runde und Ben Breuer. Jonah bekam den Staffelstab ca. 80 m nachdem der letzte Läufer der LG Ahlen schon fast durch die Startkurve gelaufen war. Das Rennen wurde 100 m vor dem Ziel entschieden. Jonah übersprintete die führende Staffel auf der Zielgeraden und holte den Titel des Münsterlandmeisters für die Jungs. Doch damit nicht genug: Sie unterboten auch den bestehenden Kreisrekord um 13 Sekunden, der zuvor bei 8:22,71 Minuten stand und im Jahr 2012 gelaufen worden war.

 

                          

 

In der Altersklasse U14 nahmen ausschließlich Mädchen des TUS Hiltrups am Wettbewerb teil. Bei den W12-Athletinnen startete Sophia Mazzei (W12) das erste Mal bei diesen Meisterschaften und siegte gleich im Ballwurf (200 Gramm) mit 34,50 m. Stolz holte sie sich das Siegershirt und die Urkunde ab. Am Nachmittag fügte sie ihrem Titel im Weitsprung mit 4,15 m eine Vizemeisterschaft hinzu. Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden jüngsten Athleten.

 

                             

 

W13-Athletin Lia Filax trotzte den schlechten Wetterbedingungen am Nachmittag während des Weitsprungwettbewerbs und holte sich den Münsterlandmeistertitel mit 4,52 m. Ihre Vereinskollegin Fiona Brinkmann konnte sich den dritten Platz sichern. Im Sprint (75 m) lief Lia im Vorlauf 10,21 Sekunden. Sie erreichte damit das Finale und erlief sich dort einen vierten Platz. Fiona erreichte den B- Endlauf. Dort konnte sie ihre Zeit von 10,88 s aus dem Vorlauf leider nicht mehr steigern. Im Hochsprung erreichte Fiona mit einer Höhe von 1,30 m Platz 8. Hanna Kreke verpasste im Kugelstoßen (7,11 m) mit Platz 4 das Siegerpodest nur knapp. Über die 60 m Hürden kam sie leider aus dem Tritt und verletzte sich dabei. Somit reichte es im abschließenden Ballwurf leider nur zu Platz 7 mit 34,50 m.

 

 

                            

 

 

In der Altersklasse U16 war Ida Schwering nach nur zwei Wettkämpfen bereits herausragend. Die W14-Athletin holte sich über die 80 Meter Hürden in neuer persönlicher Bestleistung von 12,51 s den Münsterlandmeistertitel. Eine weitere Bestleistung ließ sie über 100 Meter in 12,88 s folgen. Im Hochsprung erreichte sie mit übersprungenen 1,53 Metern den Bronzerang und im Weitsprung mit 4,79 m Platz fünf. Gemeinsam mit Guely Batantou, Mimi Katharina Herbort (TG) und Marla Mathiesen (TG) sprintete sie in der 4 x 100 m Staffel in 51,58 s zum Sieg. Nach nur zwei Starts in dieser noch so jungen Saison hat die talentierte Nachwuchsathletin nun bereits fünf Normen für die NRW-Meisterschaften ihrer Altersklasse: Dort ist sie berechtigt, über 100 Meter, 80 Meter Hürden, im Hoch- und im Weitsprung und in der Staffel zu starten. Die Staffel kann dann hoffentlich in Bestbesetzung laufen, denn Laura Calderon (verletzt) und Maya Röser fehlten in der Aufstellung. Teamkollegin Guely Batantou (W14) holte neben ihrem Sieg mit der 4 x 100 m Staffel einen dritten Platz im 100 m Finale. Zuvor hatte sie bei ihrem Vorlaufsieg in 12,87 s die NRW-Qualifikationsnorm abgehakt und ihr Potential für die erforderliche Norm bei den U16-Meisterschaften in dieser Disziplin von 12,80 s angedeutet. Maya Röser (W14) lief über die 80 m Hürden in 13,57 s auf Platz vier. Gleichen Platz belegte sie im Kugelstoßwettbewerb mit 8,44 m. Über 100 m lief sie eine Zeit von 13,98 s.

 

 

 

 

Die Jungen U16 traten mit Luc Krawinkel und Max Tauber an. Luc wurde im Kugelstoßen mit 9,87 m vierter. Im Weitsprung kamen beide Athleten an diesem Tag leider nicht gut zurecht. Das war sicherlich der Hitze zu schulden. Platz 8 und 13 waren hier die Endresultate. Besser lief es über die Sprintstrecke. Max qualifizierte sich für den Endlauf mit guten 13,21 s. Im Finale sprintete er auf Rang sieben. Beide Athleten schafften jedoch mit der Staffel den Sprung auf das begehrte Siegerpodest. Platz drei in einer Zeit von 52,30 s machte die Mühen des Tages wieder gut.

 

Ein erfolgreicher Tag für die jungen Athleten des TUS Hiltrups. Nach den Pfingstferien steht das eigene TUS Sportfest am Fronleichnamstag auf der Anlage Süd im Kalender. Kommen sie doch einfach mal vorbei.

 

Ergebnisse....      Fotos... 

 

 

Münsterland Meisterschaften 2018 in Ahlen/ TuS Hiltrup

 

Platz 1. Münsterland Meister

Weit        Herden Luka 2000 WE LG Brillux Münster          7,52 m

1oom      Greufe Markus 1995 WE LG Brillux Münster       11,00 Sek

200m      Sparenberg Kai 1995 WE LG Brillux Münster      21,64 Sek

80mHü    Schwering Ida 2004 WE LG Brillux Münster        12,52 Sek.

Weit         Filax Lia 2005 WE LG Brillux Münster                   4,52m

Ball          Mazzei Sophia 2006 WE LG Brillux Münster        34,50m

 4x100m  Batantau Guely (2004) , Schwering Ida (2004), Herbort Mimi Katharina (2003),  Matthiesen Marla (2004)                                                                                  51,58Sek.

3x800m   Runde Cedrik (2006), Breuer Ben (2006), Ross Jonah (2006)    8:09,79

Platz 2. Vizemeister Titel

100m      Sparenberg Kai 1995 WE LG Brillux Münster               11,03  Sek

200m      Vogt Jan 1990 WE LG Brillux Münster                           22,71  Sek

Hoch      Staubermann Marvin 1997 WE LG Brillux Münster          1,91m      

Weit       Steigerwald Timon 1998 WE LG Brillux Münster              6,64m

100m      Rikus Katharina 2000 WE LG Brillux Münster                13,61 Sek.

Weit        Mazzei Sophia 2006 WE LG Brillux Münster                    4,15m

Platz 3.

200m       Hilling Justus 1996 WE LG Brillux Münster                   23,13 Sek

Diskus     Staubermann Marvin 1997 WE LG Brillux Münster       37,25m

200m    Rikus Katharina 2000 WE LG Brillux Münster               27,63 Sek

Weit         Bahde Katharina 2000 WE LG Brillux Münster              4,56m

Speer      Bahde Katharina 2000 WE LG Brillux Münster              27,70

100m       Batantau Guely 2004 WE LG Brillux Münster                12,88 Sek

Hoch       Schwering Ida 2004 WE LG Brillux Münster                    1,53m

4x100m  Tauber Max (2003), Krawinkel Luc (2003), Horstmann Leonard (2004), Boentert Elias (2004)                      

                                                                                                        52,30                                                                                                                                        


4x75m     Ross Jonah (2006), Schoneberg Luis (2006), Schwarze Eric (2006),  Runde Cedrik (2006)            

                                                                                                        44,79 Sek

 

 


Unsere Partner

Erdinger alkoholfrei
Sparkasse Münsterland Ost
Active Laufshop
Radsport Weste
e-Spirit
TuS Hiltrup 1930 e.V. | Moränenstr. 14 | 48165 Münster | Tel.: 02501/8888 | E-Mail: geschaeftsstelle [at] tushiltrup.de