TuS-Damen verlieren mit 3:7 gegen Annen II

Die Oberliga-Damen des TuS Hiltrup unterlagen im Heimspiel gegen den Tabellendritten DJK BW Annen 2 mit 3:7. Die TuS-lerinnen zeigten vor mehr als 20 Zuschauern über weite Strecken eine couragierte Leistung und hielten bis zum 3:3 wacker gegen. Nach der unglücklichen Niederlage von Melanie Meredig und Frederike Starp (9:11 im 5. Satz mit einem eigenen Fehlaufschlag) sendete Hiltrup Lebenszeichen. Melanie Meredig brachte der 61-jährigen Routinesse Narine Antonyan die erst fünfte Saisonniederlage bei – mit 3:0 Sätzen auch noch in einer sensationellen Deutlichkeit. Antonia Rewer kämpfte sich nach zwei verlorenen Sätzen gegen Barbara Pernack zum viel umjubelten 2:2-Ausgleich. Spannung pur anschließend auch beim 3:2-Zittersieg von Frederike Starp gegen Noppenspielerin Liza-Marie Wonsak. In der zweiten Einzelrunde machten die Gäste dann allerdings ernst und ließen überhaupt nur noch zwei Hiltruper Satzgewinne zu.

© Copyright - TuS Hiltrup 1930 e.V.