TuS Hiltrup dominiert Kreismannschaftsmeisterschaften – zwei Finalsiege gegen den SV Greven

Der Tischtennis-Nachwuchs des TuS Hiltrup wurde seiner Favoritenrolle bei den Kreismannschaftsmeisterschaften vollauf gerecht. Sowohl bei den Jungen 13 als auch bei den Jungen 15 gab es für Finalgegner SV Greven nichts zu holen. In beiden Altersklassen angeführt vom erst 11 Jahre alten Sebastian Lenz gewann Gastgeber TuS bei den Jungen 13 (zusammen mit Philipp Schoofs und Jasper Sachs) mit 4:1 und anschließend bei den Jungen 15 (zusammen mit Felix Averesch, Jan Hegmann und Philipp Schoofs) mit 6:1. Damit qualifizierten sich beide Mannschaften des TuS für die Bezirksmannschaftsmeisterschaften am letzten April-Wochenende.

© Copyright - TuS Hiltrup 1930 e.V.