Mitte Dezember mussten wir feststellen, dass uns in unserer neuen Halle leider ein Wasserschaden getroffen hat. Inzwischen sind alle versicherungstechnischen Belange geklärt, sodass wir bereits vor den Weihnachtsferien mit der Trocknung der Raumfeuchte beginnen konnten. Heute wurden zusätzlich Trocknungsgeräte für den Boden von einer Fachfirma installiert. Hierbei wurden Löcher gebohrt, durch welche warme Luft unter den Estrich geblasen wird, die den Boden dann von unten trocknet. Diese Arbeiten werden bis mindestens Anfang Februar dauern. Danach wird wird der Sportboden in den Hallen komplett entfernt und neu verlegt. Gleiches geschieht in kleineren Bereichen in den Fluren und Umkleiden. Daran schließen sich noch restliche Instandsetzungsarbeiten an. Wann genau wir die neue Halle endlich nutzen können, hängt davon ab, wie lange die Trocknungsarbeiten dauern. Eine genaue Zeitschiene können wir deshalb noch nicht abschätzen.

Wir hoffen weiterhin auf eure Geduld und freuen uns dann im Frühjahr eine tolle neue Halle einweihen zu können!